PRP bei Haarausfall

Regenerative Behandlungen als Hilfe bei Haarausfall

Die PRP-Therapie ist einer der großen Fortschritte in der regenerativen Medizin. Sie besteht aus der Anwendung von plättchenreichem Plasma. Dieses Plasma stimuliert die Bildung neuer Blutgefäße und regeneriert das geschädigte Gewebe.

Für die Haare bedeutet das, das plättchenreiche Plasma hilft, die optimale Funktion der Kopfhaut wieder herzustellen und das Wachstum von neuem Haar zu fördern.

Wie verläuft die PRP Haartherapie?

Die PRP-Therapie ist ein einfacher schonender Eingriff – sehr gut verträglich und effektiv.

  1. Dem Patienten wird eine kleine Menge Blut abgenommen.
  2. Das wird dann zentrifugiert und filtriert, um das konzentrierte, angereicherte Plasma zu gewinnen.
  3. Sofort im Anschluss wird das PRP-Serum in die Kopfhaut eingespritzt.

Auf diese Weise werden die Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und Proteine freigesetzt und so Haar- und Stammzellen aktiviert.

Informationen

Weitere Behandlungen

X
WhatsApp chat