#Die Fett-weg-Spritze

Injektionslipolyse

Was ist die Injektionslipolyse?

Störende Fettpölsterchen können trotz gesunder, ausgewogener Ernährung und Sport hartnäckig sein. Nicht immer schaffen Diäten und viel Bewegung es, die sogenannten Problemzonen um Hüften, Bauch, Gesäß, Oberschenkel und Kinnbereich abzubauen. Die Fett-weg-Spritze bietet die Möglichkeit, diese kleinen Fettdepots ganz ohne Skalpell zu entfernen. Durch einen natürlichen Abbau der Fettzellen stellt die Fett-weg-Spritze eine besonders schonende Form der Fettentfernung dar.

Wie funktioniert es?

Wir arbeiten mit dem Wirkstoff Phosphatidylcholin. Mit hauchdünnen Kanülen wird der Wirkstoff injiziert und die Fettzellen aufgelöst. Das gelöste Fett wird über das Lymphsystem abtransportiert. Sie sollten beachten, dass direkt nach der Behandlung das gewünschte Areal anschwillt, rot wird und auch brennen kann. Die Schwellung ist ab dem dritten Tag rückläufig.

Ab wann kann man was sehen?

Das Ergebnis der Fettentfernung mittels Fett-weg-Spritze ist nicht sofort nach der Behandlung sichtbar. Erst im Laufe von circa sechs Wochen lässt sich abschätzen, wie viel Fett entfernt wurde. Es ist durchaus möglich, dass die Behandlung wiederholt werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. In der Regel sind 2-3 Behandlungen notwendig, in einigen Fällen reicht jedoch auch eine einzelne Sitzung aus. Zwischen den Sitzungen sollten ca. 5 Wochen liegen, da sich das Gewebe zu diesem Zeitpunkt wieder vollständig erholt hat und bereit für die nächste Fett-weg-Spritze ist.

Weitere Behandlungen

X
WhatsApp chat